Startseite ˃ Bewertungen ˃ Sambas the Bambas – Bewertung der Marke

Sambas the Bambas – Bewertung der Marke

Sambas the Bambas – eine Marke, die Nachhaltigkeit auf die nächste Stufe hebt. Sie verwendet nur biologisch abbaubare und recycelbare Materialien pflanzlichen Ursprungs, eine nachhaltige Produktion innerhalb der EU und wunderschöne Designs auf den Schuhen, die von talentierten Künstlern entworfen wurden.

Die spanische Barfußmarke Sambas the Bambas hat ihre unternehmerische Reise mit einer Kampagne im Jahr 2021 erfolgreich gestartet. Neben dem schönen Schuhdesign und den leuchtenden Farben erkennst Du diese Marke daran, dass sie ausschließlich pflanzliche Materialien verwendet. Synthetische Materialien, die normalerweise als vegane Alternative zu Leder verwendet werden, sind für sie nicht akzeptabel. Neben Baumwolle, Leinen, Kork und Hanf findest Du hier auch Materialien aus Kokosnuss-, Ananas- und sogar Traubenschalen.

Wir hatten die Gelegenheit, die Schuhe während ihrer Entwicklung zu testen und ich freue mich zu sehen, dass die Marken gerne die Meinung der Endverbraucher berücksichtigen. Der Playa und der Jungla, die Du in dieser Rezension sehen wirst, sind zwei der ersten Modelle, die Du im Rahmen ihrer Kampagne kaufen konntest, und beide Designs sind äußerst beliebt. In der Zwischenzeit gab es auch minimale Änderungen an beiden Modellen, auf die wir Dich in dieser Rezension aufmerksam machen werden.

Verwende BOSENOGICE für 7% Rabatt

1. General

  • Marke: Sambas the Bambas
  • Modell: Jungla und Playa
  • Getestet an: Frau, mittelbreite bis breite Füße, 26,3 cm lang und 10 cm breit, niedriger Rist, schmale Knöchel mit schmaler Ferse, flossenförmiger Fuß (siehe unseren Leitfaden zum Messen und unsere Beiträge zum Fußtyp) – trägt Größe 42

| Hergestellt in der EU | Erwachsene | natürliche Materialien | Weltweiter Versand |

2. Materialeigenschaften

2.1 Obere

Sambas the Bambas Schuhe sind sowohl für diejenigen geeignet, die kräftige, lebhafte Farben lieben, als auch für diejenigen, die eher neutrale Töne bevorzugen. Alle ihre Materialien sind ausschließlich pflanzlich. Sie verwenden viele bekannte Materialien wie Bio-Baumwolle, Leinen, Hanf, Kork sowie Piñatex® (aus Ananasblättern) und Vegea (aus Traubenschalen).

Es gibt sie in verschiedenen Designs und Farbkombinationen – als “Bootie”-Modell, das bis auf Knöchelhöhe reicht, sowie als niedrigere und halboffene Modelle mit der Möglichkeit, sie mit Schnürsenkeln oder Klettverschluss zu schließen.

Sowohl das Jungla- als auch das Playa-Modell sind ihre “Bootie”-Modelle, bei denen die Höhe des Schuhs bis zur Mitte des Knöchels reicht. Beide Modelle sind aus Bio-Baumwolle gefertigt und mit lebhaften Mustern bemalt, die von spanischen Künstlern entworfen wurden.

Die Erwachsenenmodelle werden mit Schnürsenkeln verschlossen, die es auch bei den größeren Kindermodellen gibt, wie z. B. bei dem Modell Playa im Testbericht. Kleinere Kindergrößen haben einen Klettverschluss, der für jüngere Kinder, die noch nicht so gut binden können, praktischer ist. Die obere Schlaufe des “Bootie”-Modells ist bei neueren Modellen durch eine klassische Öse ersetzt worden.

Bei Sambas the Bambas wird viel Wert auf Details gelegt. Sieh Dir nur diese schöne Kombination aus Kork und Bio-Baumwolle an der Ferse des Modells Playa an.

2.2 Futter

Alle Sambas the Bambas Schuhe sind mit verschiedenen natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle oder Leinen gefüttert. Bei den Modellen Playa und Jungla besteht das Futter aus Bio-Baumwolle.

Die Einlegesohle ist herausnehmbar und die Schuhe können problemlos ohne sie getragen werden. Bei den Modellen Playa und Jungla besteht die Einlegesohle aus Kokosfasern und ist 5 mm dick. Da die Einlegesohle etwas dicker ist, verleiht sie dem Schuh auch etwas mehr Weichheit und Dämpfung. Bei einigen Modellen wird statt der Kokosfaser-Einlegesohle eine Hanffaser-Einlegesohle verwendet.

2.3 Sohle

Die Sohle ist 4 mm dick und besteht aus einem speziellen patentierten Material, das aus Pflanzenöl hergestellt wird. Die Sohle fühlt sich anfangs etwas fester an, wird aber mit der Zeit weicher und lässt sich leicht in alle Richtungen verdrehen.

Ohne die Einlegesohle ist das Bodengefühl im Schuh gut, mit der Einlegesohle ist diese Intensität etwas geringer, aber die Sohle reagiert immer noch gut auf den Boden. Was die Weichheit angeht, liegt die Sambas the Bambas-Sohle im Vergleich zu anderen Marken irgendwo im Durchschnitt.

Siehe auch unseres Video für eine Nahaufnahme.

3. Informationen zur Größe

3.1 Länge

Die Schuhe sind sowohl in Kinder- als auch in Erwachsenengrößen im Größenbereich 26-45 erhältlich. Die Werte für Innenlänge und Breite beziehen sich auf die Leistenmaße und entsprechen der tatsächlich gemessenen Innenlänge des Schuhs.

©Sambas the Bambas

Bei einer Fußlänge von 26,3 cm trage ich Größe 42, was bedeutet, dass die Schuhe 15 mm länger als mein Fuß sind. Trotz des etwas größeren Platzes vor meinen Zehen passt mir diese Länge perfekt und die Schuhe fühlen sich nicht zu lang an. Meine Tochter trägt die Größe 34 (Fußlänge 21 cm).

Wenn Du mehr darüber wissen willst, lies den Beitrag Wie viel Platz brauchen wir in Schuhen.

3.2. Form und Breite der Zehenbox

Das Design der Sambas the Bambas hat eine sanftere Neigung zur kleinen Zehe hin. Diese Form ist sehr universell und passt zu vielen verschiedenen Fußformen. Den meisten zusätzlichen Platz vor den Zehen kann man nur bei Fußtyp 1 lassen, aber es hängt auch von der Breite des Fußes ab, wie sehr das stören kann.

Mehr über die verschiedenen Fußtypen erfährst Du in unserem Beitrag Was ist mein Fußtyp?

Die Breite in der Tabelle für Größe 42 beträgt 10,2 cm, was eine ziemlich realistische Einschätzung der Breite ist. Die Schuhe sind für mittelbreite und breite Füße geeignet, aber nicht extra breit. Mehr Breite oder Volumen kann gewonnen werden, wenn die Schuhe ohne Einlegesohle getragen werden. Wenn Du die Schuhe mit einer Einlegesohle trägst, verringert sich auch die verfügbare Breite und das verfügbare Volumen.

Wenn Du etwas voluminösere Füße hast, empfehle ich Dir, die Schuhe ohne Einlegesohle zu tragen. Wenn Du die Einlegesohle entfernst, bieten die Schuhe auch über den Zehen viel Platz.

Mein Fuß ist 10 cm breit und hat nicht viel Volumen. Wenn ich die Schuhe ohne die Einlegesohle trage, habe ich etwas mehr Platz in der Breite, während mein Fuß mit der Einlegesohle den Schuh komplett ausfüllt.

Auf dem Foto unten siehst Du einen Vergleich der Passform im Zehenbereich, wenn der Schuh keine Einlegesohle hat (links) und mit einer Einlegesohle (rechts).

3.3. Passform um Rist, Ferse und Knöchel

Sambas the Bambas passen sich gut an unterschiedliche Knöchelbreiten und Risthöhen an, sind aber am besten geeignet für durchschnittliche Knöchelbreiten und durchschnittliche Risthöhen. Sie passen auch gut zu schmaleren Knöcheln und niedrigeren Risthöhen.

Das Volumen im Bereich des Ristes lässt sich am einfachsten mit der mitgelieferten Einlegesohle korrigieren. Bei schmalen Füßen empfehle ich, die Schuhe mit der Einlegesohle zu tragen, bei einem höheren Rist und volleren Füßen solltest Du die Einlegesohle entfernen.

4. Komfort

Durch die Verwendung natürlicher Materialien können die Canvas-Modelle zunächst etwas fester und kompakter wirken, aber mit der Zeit wird das Material weicher und flexibler.

Bei meinem Modell fühlte sich auch die Zunge anfangs etwas fester an. Bei dem “Bootie”-Modell endet die Zunge genau an der Knöchelfalte, was dieses Problem verursacht hat.

Um dieses Problem zu vermeiden, hat Sambas the Bambas daher nach ersten Rückmeldungen das Design des “Bootie”-Modells geändert, das jetzt etwas höher ist (seine Höhe endet nicht genau an der Knöchelfalte). Auch das Design der Zunge und die Anzahl der Nähte, die die Steifigkeit des Zungenbereichs beeinflussen, wurden geändert. Bei den neueren “Bootie”-Modellen solltest Du daher keine Probleme mit der anfänglichen Festigkeit der Zunge haben. Bei niedrigeren Modellen reicht die Zunge nicht bis zu dieser Höhe, sodass diese Probleme dort nicht auftreten.

Falls Dir die Zunge immer noch Probleme bereitet, empfehle ich, die Schuhe zunächst ohne das obere Loch zu schnüren, bis das Material weicher wird (siehe Bild unten rechts).

5. Wie und wann kann man sie tragen?

Natürlich hat Sambas the Bambas neben leuchtenden Farben wie Playa und Jungla auch eine Reihe von gedeckteren Farben wie Beige und Schwarz im Angebot, aber wenn Du wie ich Farben liebst, dann können Designs wie das Jungla, das ich auf dem Foto trage, eine tolle Ergänzung für Deinen Kleiderschrank sein. Ich kombiniere sie gerne mit neutraler Kleidung und ähnlichen Farben.

6. Preis und wo man sie kaufen kann

Du kannst die Schuhe auf ihrer offiziellen Website kaufen. Die Preise variieren zwischen ca. 60 € für Kindermodelle und 80 € für Erwachsene.

Sambas the Bambas ist eine neu gegründete Marke, daher werden Vorbestellungen für Modelle entgegengenommen, die derzeit nicht auf Lager sind. Während der Vorbestellungsphase kannst Du sie zu einem reduzierten Preis kaufen.

7. Versandinformationen

Sambas the Bambas versendet weltweit. Die Versandkosten hängen vom Versandland ab und werden bei der Bestellung berechnet.

8. Fazit

Die Menschen haben viele Erwartungen an das Schuhwerk, das wir tragen. Wenn es um Barfußschuhe geht, sind diese Erwartungen noch höher. Wir wollen einen leichten, weichen Schuh mit einer dünnen, flexiblen Sohle und einer breiten Zehenbox. Sambas the Bambas hat das gemeistert, obwohl die Aufgabe sicher nicht leicht war.

Du erkennst ihre Schuhe nicht nur an den leuchtenden Mustern, denn diese Marke ist nicht nur mutig in der Verwendung von Farben, sondern auch äußerst innovativ in der Verwendung von Materialien, die ausschließlich pflanzlich sind. Auf jeden Fall ein mehr als gelungener Start für diese neue Barfußmarke!

Verwende BOSENOGICE für 7% Rabatt


Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*